Kuscheltier Eichhörnchen - Streifenhörnchen als Plüschtiere

Entdecken Sie die hochwertigen Kuscheltier-Eichhörnchen der Carl-Dick-Collection: Jeder kennt aus den Wäldern und Gärten das putzige Eichhörnchen, das scheinbar mühelos auf die höchsten Bäume flitzt, dabei flink von Ast zu Ast springt und am Boden fleißig Nüsse für seinen Wintervorrat sammelt. Als Plüschtier-Eichhörnchen sind diese niedlichen Nagetiere mit ihrem buschigen Schwanz, mit dem sie unter anderem ihre waghalsigen Sprünge steuern, ganz besonders beliebt. Wussten Sie, dass es weltweit etwa 250 Hörnchen-Arten gibt, von denen die meisten auf dem amerikanischen Kontinent leben!? Hiervon gibt es auch das putzige Streifenhörnchen als Stofftier zu entdecken. Es wird auch Chipmunk oder Backenhörnchen genannt. Wie der Name schon ahnen lässt, ist das Backenhörnchen vor allem für seine Backentaschen bekannt, in denen es seine Nahrung vorübergehend verstaut, was ein ziemlich amüsanter Anblick sein kann. Das haben sie übrigens mit dem Ziesel gemeinsam, welches sein Futter ebenso in seinen Backen transportiert. Und auch diese in Erdbauen lebende Hörnchen-Art finden Sie hier als Plüschtier. Mit Sicherheit werden Sie bei den Stofftier-Eichhörnchen der Carl Dick Collection fündig, die immer ein schönes Geschenk zum Spielen und eine tolle Dekoration sind.
1 bis 6 (von insgesamt 6)

Eichhörnchen Plüschtiere entdecken - die putzigen Nagetiere sind in der Natur Europas weit verbreitet

Eichhörnchen-Kuscheltier-Plüschtier-StofftierVon Natur aus findet man bei uns das Eurasische Eichhörnchen. Mit ihrem rötlich-braunen Fell sind die lebendigen Artgenossen Vorbild für eines unserer beliebtesten Plüsch-Eichhörnchen aus der Carl-Dick-Collection. Wobei es in der Natur je nach Lebensraum durchaus auch dunklere Fellvarianten gibt.

Charakteristisch und auffällig ist vor allem der buschige Eichhörnchen-Schwanz, der fast so lang wie ihr eigentlicher Körper werden kann. Dieser ist für so einiges gut, denn die leichtgewichtigen Hörnchen können mit ihm das Gleichgewicht halten, nutzen ihn als Steuerruder für ihre gewagten und weiten Sprünge von Ast zu Ast und kommunizieren mit seiner Hilfe mit ihren Artgenossen. Auch zum Zudecken soll er recht praktisch sein.
Weiterhin fallen bei den niedlichen Nagetieren ihre typisch gespinselten Ohren auf, die so natürlich auch in der liebevollen und naturgetreuen Stofftier-Version nicht fehlen dürfen.

Die einzelgängerisch lebenden Baumbewohner, die nur zur Paarung zusammenkommen, leben vor allem in den verschiedenen Wäldern unserer Umwelt. Aber sie halten sich auch in der Nähe des Menschen in städtischen Gärten und Parks auf. Allerdings bekommen wir die besonders flinken und scheuen Tiere nur selten zu sehen- umso besser, wenn man sie als Plüschtier bestaunen kann.

Hoch oben in den Bäumen bauen die tagaktiven Nager auch ihre kugelförmigen Nester aus Holz, die man Kobel nennt, und die sie sich gemütlich mit Moos polstern. Ein einzelnes Hörnchen unterhält hiervon gleich mehrere.

Die Eichkätzchen ernähren sich unteranderem von Beeren, Nüssen, Pilzen und Samen und sind dafür bekannt, dass sie Winterruhe halten und hierfür im Herbst beginnen, Vorräte anzulegen. Hierfür vergraben sie Nüsse, Eicheln und Ähnliches. Somit können sie im Winter ihren Kobel von Zeit zu Zeit verlassen und sich an ihren Essensvorräten bedienen- auch wenn sie mit ihrem Geruchssinn nicht immer alles wiederfinden. Hierdurch tragen die Nagetiere dazu bei, dass sich die Pflanzenwelt ausbreitet, denn aus ihren vergessenen Depots können neue Bäume und Sträucher sprießen.

Eine nicht ganz ungefährliche Konkurrenz für das Europäische Eichhörnchen ist das stärkere und robustere Grauhörnchen, das eigentlich auf dem amerikanischen Kontinent lebt, und nach Großbritannien und Italien eingebracht wurde und dort aus verschiedenen Gründen die einheimischen Eichhörnchen aus ihrem Lebensraum verdrängt.

Niedliche Kuscheltier-Eichhörnchen im Online-Shop kaufen

Das Sortiment auf Plueschtier.de ändert sich immer wieder. Doch Eichhörnchen gehören zu den Klassikern, die immer gefragt sind. Die putzigen Baumhörnchen sind einfach besonders süß und entsprechend sind sie als samtig weiches Stofftier bei Kindern und Naturfreunden sehr beliebt. Sie sind kuscheliges Spielzeug zum Knuddeln und Schmusen, flauschige Spielkameraden und hübsche, detailgetreue Dekoration.

Besonders beliebt sind in dieser Kategorie auch die zu den Erdhörnchen gehörenden Streifenhörnchen, die im Englischen Chipmunks genannt werden und auf dem amerikanischen Kontinent in freier Wildbahn weitverbreitet sind. Die Nager stehen in ihrer Putzigkeit den Eichhörnchen in nichts nach und sind als süße Plüschtiere ebenso gefragt.

Diese knuffigen Hörnchen gibt es auf Plueschtier.de in vielen Größen, Farben und Positionen zu entdecken.

Alle Kuscheltiere im Angebot sind aus der Carl Dick Collection. Die traditionsreiche Marke ist seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt und Spezialist für Kuscheltiere mit Firmensitz in Garmisch-Partenkirchen, Deutschland.

Pflege-Tipps für das Stofftier-Eichhörnchen

Auch ein Plüsch-Eichhörnchen möchte sauber gehalten werden, gerade wenn es schon viel bespielt wurde. Generell empfehlen wir hierzu Handwäsche mit lauwarmer Seifenlauge. Dies ist auch meist als Information auf dem am Tier vernähten Label so angegeben. Genauere Ratschläge hierzu finden Sie unter unseren Pflege-Tipps für Kuscheltiere aller Art.